Vegane Spekulatius

Vegane Spekulatius frisch aus dem Backofen

Vegane Spekulatius zur Weihnachtszeit

Zur Weihnachtszeit gibt es nichts Besseres als warme, frisch gebackene Plätzchen, direkt aus dem Ofen. Und wenn du auf der Suche nach einer köstlichen veganen Option bist, die deinen kleinen, süßen Hunger befriedigt, dann musst du unbedingt unser Rezept für vegane Spekulatius ausprobieren.

Diese Kekse werden aus Vollkornmehl, Pflanzenfett und einer Mischung aus würzigen, aromatischen Gewürzen wie Zimt, Nelken und Muskatnuss hergestellt. Das Ergebnis ist ein knackiger, vollmundiger Keks, der voller Geschmack und perfekt gewürzt ist.

Aber das Beste an diesen veganen Spekulatius ist, dass sie nicht nur lecker sind, sondern auch noch gut für dich. Das Vollkornmehl und das Pflanzenfett liefern eine gesunde Dosis an Ballaststoffen und gesunden Fetten, wodurch diese Kekse ein schuldfreies Vergnügen sind, das du jederzeit genießen kannst.

Zögere also nicht – probiere unsere Veganen Spekulatius aus und entdecke die köstliche, gesunde Welt des veganen Backens.

Außerdem ist unser Rezept unglaublich einfach zuzubereiten, mit nur wenigen Zutaten und einer schnellen Backzeit. Also beeindrucke deine Familie und Freunde beim nächsten Weihnachtskaffee mit diesem Rezept. Denn wer hat denn schon mal selbstgebackene Spekulatius mitgebracht?! Einkaufen kann doch jeder…. (backen auch, aber das müssen die anderen ja nicht wissen 😋)

Viel Spaß beim Nachbacken und Genießen!

P.S.: Vegan ist für dich nicht so wichtig und du weißt überhaupt nicht, wo du Pflanzenfett oder vegane Butter herbekommst? Dann kannst du das Pflanzenfett auch ganz einfach durch Butter ersetzen und dem Rest der Zubereitungsschritte genauso folgen. Das könnte allerdings zu etwas mehr Hüftgold führen. Aber in der Weihnachtszeit darf das ja ruhig auch mal sein, oder? 😉

(Vegane) Spekulatius und ihre Geschichte

Spekulatius sind eine Art von Keksen, die mit verschiedenen Gewürzen wie Zimt, Nelken und Muskat gewürzt werden. Sie sind ein beliebtes Gebäck, das besonders in den Wintermonaten geschätzt wird, da die Gewürze eine wärmende Wirkung haben und die Kekse damit zu einem perfekten Begleiter für eine Tasse Kaffee oder Tee machen.

Der Ursprung von Spekulatius ist nicht genau bekannt, aber sie wurden wahrscheinlich schon seit Jahrhunderten in verschiedenen Teilen der Welt hergestellt. In vielen Ländern werden sie traditionell zu Weihnachten gegessen, aber sie sind auch das ganze Jahr über eine beliebte Wahl.

Im Laufe der Jahre haben sich die Rezepte für Gewürzkekse verändert. Heute werden sie oft mit Vollkornmehl und Pflanzenöl hergestellt, um sie gesünder zu machen. Sie werden auch oft mit Zutaten wie Honig oder Ahornsirup gesüßt, um ihnen mehr Geschmack zu verleihen und gleichzeitig den industriell gefertigten Zuckeranteil zu reduzieren. Probiere das gerne auch bei unserem Rezept aus, wenn du auf den weißen Zucker verzichten möchtest! Beachte allerdings, dass Honig Zucker nicht im Verhältnis 1:1 ersetzt. Unsere Empfehlung ist ein Verhältnis von 0,75:1, also nur knapp 3/4 des Zuckergewichts an Honig hinzutun.

Trotz ihrer Veränderungen bleiben Spekulatius ein beliebtes Gebäck, das in vielen Teilen der Welt geschätzt wird. Sie sind eine leckere Wahl für jede Gelegenheit und eine willkommene Abwechslung. Probiere jetzt unser Rezept für vegane Spekulatius aus und genieße den unwiderstehlichen Geschmack und die wärmende Wirkung dieser leckeren Kekse.

Vegane Spekulatius

Zutaten
  

  • 200 g Vollkornmehl
  • 50 g Zucker
  • 1/4 TL Salz
  • 2 EL Lebkuchengewürz
  • 100 g Pflanzenmargarine (alternativ ist auch Kokosöl möglich)
  • 1 EL Pflanzenmilch was ihr mögt: Soja-/ Hafer-/ Reis-/ Mandel-Milch

Anleitungen
 

  • Den Zucker, das Salz und das Lebkuchengewürz zum Mehl geben und mischen.
  • Die Pflanzenmargarine und die Pflanzenmilch zum Mehl-Gemisch geben und mischen.
  • Den Teig 30 Minuten ruhen lassen.
  • Mehl auf eine Fläche geben den Teig darauf legen und ausrollen. Ca. 3mm dick.
  • Teig schneiden und auf Backblech geben.
  • Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze heizen.
  • Die Spekulatius kommen nun für 8-10 Minuten in den Ofen. (Je nach Ofen braucht es etwas länger)
  • Viola, fertig. Einfach nur noch anrichten und genießen!

Video

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Mehr Ideen

Schokoladen-Soufflé

Hefeteig Grundrezept

Plätzchenteig Grundrezept

Rezepte Büchlein

2023-01-10T19:15:59+00:00

Hinterlasse einen Kommentar

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben